Kulinarische Ausflüge

Das Herz der Gastfreundschaft am Gardasee

Kulinarische Ausflüge

Das Herz der Gastfreundschaft am Gardasee

Mit der attraktiven und historischen Landschaft vereint die Region Gardasee, dank seines fruchtbaren Bodens, des milden Klimas und seiner Tradition, auch den Genuss einheimischer Spezialitäten.

Bardolino, insbesondere, bietet interessante Routen auf der Suche nach authentischen Aromen.

Es ist auch der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des Valpolicella, einem hügeligen Gebiet östlich des Sees, berühmt für seine lieblichen Weinberge (hier wird der berühmte Amarone angebaut). Zahlreiche alte Villen, Kirchen und Kapellen sind die faszinierenden Zeugnisse einer reichen Vergangenheit.

WEINSTRASSE BARDOLINO

Die Weinberge Bardolinos begünstigt durch ihre voralpine Umgebung, dem milden Klima und der guten Sonnenlage, produzieren einen hervorragenden Wein, den Bardolino Classico, Bardolino Superiore oder Chiaretto, der internationale Anerkennung findet.

Die wichtigsten Rebsorten der Region Bardolino sind: la Corvina, il Corvinone, la Rondinella, la Molinara. Das Anbaugebiet umfasst 16 Gemeinden.

Eine gute Möglichkeit, um das Gebiet kennen und schätzen zu lernen, ist der Strada del Vino, der Weinstraße, die sich über 80 km in die Hügel schlängelt, zu folgen, wobei Sie an vielen größeren und kleineren Weingütern und Restaurants vorbeikommen. Der Bardolino Wein passt perfekt zur klassischen italienischen Küche.

Während er am See hauptsächlich zu Fisch, wie Hecht, Sardellen, Felchen, Aal, Döbel, zu denen oft Polenta serviert wird, gereicht wird, eignet er sich auch hervorragend zu Fleischgerichten, Nudelgerichten und Gemüsesuppen.

Weitere sehr beliebte Weine der Region Gardasee sind: Merlot, Cabernet, Vino Santo aus der nördlichen Tiefebene, Garda Classico Groppello Valtenesi, Lugano aus den Weinbergen des südlichen Lugana.

DAS OLIVENÖL DES GARDASEES

Der Anbau von Olivenbäumen am Ufer des Gardasees hat eine Jahrhundert lange Tradition: es waren die großen Klöster Norditaliens, die bereits im 7.Jht. mit der Anpflanzung von Olivenbäumen begannen und somit den Olivenanbau entwickelten.

Das Olivenöl des Gardasees ist delikat und ausgewogen,  reich an Antioxidantien (Vitamin E und Polyphenole).

Man erkennt es an seinem frischen Duft nach frischgemähtem Gras, Äpfeln und Mandeln.

Das Olivenöl extravergine eignet sich natürlich perfekt zu Speisen der Gardesaner Küche, es bereichert Fischspeisen, Fleischgerichte und die traditionelle Polenta.

In Bardolino gibt es viele Möglichkeiten dieses herrlich duftende Öl zu probieren und zu kaufen.

Weinproben und Degustationen

Ideal um Reisen und Genießen von Essen und Trinken zu kombinieren, sind Weinproben und Degustationen. Diese erlauben Ihnen vor dem Kauf die Aromen und die Art der Herstellung der Weine und Lebensmittel kennenzulernen.

Wir empfehlen einen Besuch auf dem Weingut Guerrieri Rizzardi, das bereitsAnfang des 19. Jahrhunderts durch die Fusion zweier antiker Kantinen: die, der Grafen Guerrieri, Besitzer eines Gutshofs und Weinbergen in Bardolino und die, der Grafen Rizzardi, Besitzer von Weinbergen im Valplicella seit 1678 zu einem großen Besitz wurde.

Der Firmensitz befindet sich in Bardolino im historischen Anwesen, das bereits seit 1450 der Familie Guerrieri gehört. Alle Trauben kommen ausschließlich aus den eigenen Weinbergen und werden in der eigenen Kantine verarbeitet.

Ebenso beeindruckend ist der Besuch des Giardino di Pojega, der auch zu den Besitz der Grafen Rizzardi gehört. Der Besitz umfasst nicht nur die herrliche Villa und den außergewöhnlichen italienischen Garten, berühmt durch seine architektonische Schönheit und seine landschaftliche Lage ist er ein unbezahlbares Erbe der Gartenkunst, sondern auch die Weinkeller und Bauernhäuser in denen Weinproben und Verkostungen des Olivenöls extravergine aus hauseigener Produktion angeboten werden. Führungen durch die im 18. Jahrhundert erbauten Gewächshäuser sind für Gruppen von mindestens 15 Personen möglich (Dauer ca. 2 Std.). Wir bitten um Reservierung. Das Anwesen befindet sich in Loc.Pojega a Negrar in Valpolicella (ca. 30 km von Bardolino) pojega.com

Su questo sito sono presenti cookie di terze parti per l'analisi della navigazione, l'integrazione con i social network e una migliore usabilità generale  Privacy Policy . Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque suo elemento acconsenti all'uso dei cookie.
Chiudi